Juni 2012


 
Sommerausstellung mit Werken von Künstlern der Galerie und Gästen

Leibertingen Die Galerie Werner Wohlhüter zeigt in ihrer Sommerausstellung Werke von mehr als 40 Künstlerinnen und Künstlern der Galerie, ergänzt um Arbeiten von 9 Gastkünstlern. Die breit gefächerte Ausstellung, die sich auf Halle und Skulpturenfeld erstreckt, wird am Sonntag, 1. Juli 2012 zwischen 11 und 16 Uhr mit einem Sommerfest eröffnet. Der Kunst- und Medienwissenschaftler Dr. Ferdinand Messner spricht um 11:30 Uhr. Zu sehen ist die Ausstellung bis 29. Juli 2012, freitags 13-18 Uhr, samstags 10-13 Uhr sowie an den Sonntagen 22. und 29. Juli 2012 11-16 Uhr und nach Vereinbarung. Während der Art Bodensee vom 13. bis 15. Juli ist die Galerie geschlossen.

Künstlerinnen und Künstler der Galerie: Jörg Bach, Gerda Bier, Rolf Bodenseh, Daniel Bräg, Karolin Bräg, Josef Bücheler, Willi Bucher, Isa Dahl, Felix Droese, Angela M. Flaig, Hannes Forster, Hans Michael Franke, Angelika Frommherz, Armin Göhringer, Dieter Groß, Romuald Hengstler, Bernd Hennig, Andrea Kernbach, Nikolaus Kernbach, Jürgen Knubben, Hans-Jürgen Kossack, Gudrun Krüger, Gerhard Langenfeld, Bernhard Maier, D.A. Marbach, Roland Martin, Gerhard Opitz, Johannes Pfeiffer, Gert Riel, Werner Schmidt, Joachim Schweikart, Alf Setzer, Willi Siber, Reinhard Sigle, Gabi Streile, Markus F. Strieder, Rudolf Wachter, Helmut Wetter, Rolf Wicker, Sati Zech.

Gäste: Ursula Haupenthal, Erwin Herbst, Klaus Prior, Robert Schad, Hans Schüle, Artur Stoll, Manuela Tirler, Hermann Waibel, Herbert Zangs.

Abbildung:
Rudolf Wachter: Ausstellungsansicht Galerie Wohlhüter



 
Galerie Wohlhüter auf der ART Bodensee

Dornbirn Parallel zu ihrer Sommerausstellung ist die Galerie Werner Wohlhüter in diesem Jahr vom 13. bis zum 15. Juli erneut auf der ART Bodensee in Dornbirn / Vorarlberg / Österreich mit Werken von Jörg Bach, Gert Riel, Werner Schmidt und Markus F. Strieder vertreten. Geöffnet ist die Messe Freitag und Samstag 13-20 Uhr, Sonntag 11-18 Uhr. Partner-Institutionen in der Region sind der Kunstraum Dornbirn, das Kunsthaus Bregenz, das Kunstmuseum Liechtenstein, das Kunstmuseum St. Gallen und das Kunstmuseum Chur.

Zum zwölften Mal bereichert die „Art Bodensee" in Dornbirn die Kunst- und Kulturlandschaft der Vier-Länder-Region am Bodensee. Dabei erwartet die Messe-Besucher in zwei Hallen mit insgesamt 5.000 qm Ausstellungsfläche ein Spektrum von rund 40 interessanten Galerien aus Österreich, Deutschland, der Schweiz, Liechtenstein, Südtirol und Spanien, für deren Auswahl ein namhafter Fachbeirat verantwortlich ist.

Die Kompaktheit der Messe, ihre Einbettung in eine spannende Kunst- und Kulturlandschaft sowie interessante Kooperationen mit touristischen Einrichtungen im sommerlich-alpinen Vorarlberg zeichnen die ART Bodensee im Vergleich zu anderen Kunstmessen aus. Ein interessantes Vermittlungsprogramm mit kostenlosen Führungen, Künstlergesprächen, einem Kunstprogramm für Kinder und halbtägigen Kulturführungen für den Bodenseeraum ergänzt dabei das Angebot.

Abbildung:
Gert Riel: Ausstellungsansicht Galerie Wohlhüter